Unsere Tierschutzorgas: Notfellchen Rumänien e.V.

Unsere Tierschutzorgas: Notfellchen Rumänien e.V.

Als klar wurde, dass wir 2022 mit unserem Bio-Hundefutter starten wollen, haben wir uns natürlich auch direkt auf die Suche nach tollen Tierschutzorganisationen gemacht, die du mit jeder Portion STRAYZ unterstützt. Eine unserer mega tollen Charities ist Notfellchen Rumänien. Wir sind super stolz, dieses tolle Team und ihre großartige Arbeit unterstützen zu dürfen!
Unsere Tierschutzorgas: PAWS Du liest Unsere Tierschutzorgas: Notfellchen Rumänien e.V. 4 Minuten Weiter Ist das Katzen-Gewicht deiner Miez okay?

Wir möchten dir heute die krasse Arbeit vorstellen und dir einen kleinen Einblick geben, wieso der Tierschutz in Rumänien so dolle wichtig ist und weshalb Notfellchen Rumänien einfach mega krasse Gurlz sind. Ready, steady, WOOOF!

Hunde im Tierheim in Rumänien springen an das Gitter. Straßenhund streckt Zunge raus.

Straßenhunde in Rumänien 

Wieso wir ausgerechnet einen Verein in Rumänien unterstützen wollen? Abertausende Straßenhunde ohne Besitzer, Versorgung oder Perspektive füllen die Straßen vor Ort und das immer mehr, denn sie pflanzen sich unkontrolliert fort. Auch kastrieren viele Leute vor Ort ihre eigenen Tiere nicht, sodass sich auch Haustiere mit Straßentieren fortpflanzen. Die Welpen werden einfach ausgesetzt. Ein Kreislauf, der gebrochen werden muss. Seit 2014 dürfen Straßentiere eingefangen und in den öffentlichen Tierheimen nach einer kurzen Frist getötet werden. NICHT MIT UNS!

Deswegen brauchen wir coole Vereine, die die Doggos retten und helfen. Ganz vorn dabei ist unsere STRAYZ Orga - Notfellchen Rumänien e.V.

Tierheimmitarbeiterin Julia mit Straßenhunden in Rumänien.

Wer steckt hinter dem tollen Verein und wo wirkt dieser?

Notfellchen Rumänien ist ein ehrenamtlicher Verein, geführt von vielen coolen jungen Doggo-Retterinnen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Situation vor Ort nachhaltig zu verbessern. Sie haben es geschafft in Bukarest, der Hauptstadt Rumäniens, ihr eigenes privates Tierheim aufzubauen, um so viele Notfellchen unterstützen zu können, wie möglich. Dort sind aktuell zwischen 70 und 80 Tiere untergebracht, da ist also ordentlich was los!

Vor Ort sind Ana (siehe Bild) und Iulia, die krassen Doggo-Heldinnen unterwegs und kümmern sich dort um die Tiere. 

Braune Hunde am Gitter im Tierheim des Notfellchen Rumänien in Bukarest.

Kastrationsprojekte

Die Organisation von Kastrationen vor Ort, auch die von Besitzertieren, ist eine dringende Notwendigkeit und nur diese können das Elend in Rumänien langfristig beenden, denn mehr Kastrationen = weniger Straßentiere.

Regelmäßig werden viele Straßenhunde vom Team vor Ort in Bukarest kastriert und wieder freigelassen. Zusammen mit einem rumänischen Tierschützer begeben sie sich auch in abgelegene Gebiete, um wilde Streuner mit Hilfe von einem Betäubungsgewehr in Kliniken für die so wichtigen Kastrationen bringen zu können. 

Streuner werden in Rumänien gefüttert.

Fütterungsaktionen

Viele größere, kastrierte Rudel leben dort als Straßenhunde ein sicheres Leben, durch die tolle Arbeit von Notfellchen Rumänien, gibt es sogar fest eingerichtete Futterstellen, damit die Doggos immer gut versorgt sind. PAWSOME.

Tierrettung

Straßentiere haben nicht das Glück, medizinisch versorgt zu werden, viele sind schwer krank und brauchen dringend medizinische Hilfe oder Operationen. Egal welches Handicap, hier wird stets geholfen und unterstützt. Leider haben einige Welpen zum Beispiel Parvovirose eine tödliche Krankheit, die sehr kostspielig in der Behandlung ist. Sie sind also dringend auf Unterstützung angewiesen.

Nicht nur Straßenhunde, absolute Notfellchen, sondern auch Tiere auf den Tötungslisten, der öffentlichen Tierheime werden gerettet. Die Mädels erklären: Das Tierfangen sei zum Geschäft geworden und so landen sehr viele Fellpopos in den grausigen Tierheimen. Sobald sie Platz in ihrer Auffangstation haben, wird dort geholfen. 

Weißer Welpe im Tierheim in Rumänien sucht ein Zuhause.

#adoptdontshop

Damit im Notfellchen-Shelter wieder Platz wird, um noch mehr coolen Fellpopos zu helfen, werden tolle Vierbeiner vermittelt und zwar nach Deutschland. Teilweise müssen auch Hunde zurückgelassen werden, weil einfach kein Platz ist. Deswegen ist die Vermittlung ein super wichtiger Bestandteil der Arbeit. Unser Team durfte schon tolle Fellnasen von Notfellchen Rumänien kennenlernen, wie Doggo-Girl Anni, die bei Teammitglied Saskia auf Pflege war und jetzt ein richtig großartiges Happy End gefunden hat.

Wenn du mehr von Notfellchen Rumänien e.V. sehen willst, dann schau unbedingt mal bei ihrem Instagram-Account vorbei, da findest du auch coole Hundis, die ein Happy End suchen.

STRAYZ Hundefutter spendet an Straßenhunde. Hunde in Rumänien werden gefüttert.

Hilf jetzt mit!

Du willst die Streuner aus Rumänien und die tolle Arbeit der Doggo-Girlz unterstützen? WOOFTASTIC. Dann schau jetzt bei unserem Bio-Hundefutter vorbei und spende an Notfellchen Rumänien, denn jede Dose Futter spendet eine Mahlzeit für Doggos in Not! 

Vielen Dank an das tolle Team von Notfellchen Rumänien e.V., ihr seid einfach WAU-KRASS!

Eure
STRAYZ-Crew 

Spendenzähler

Hier siehst du die Übersicht unserer gemeinsamen Streunerspenden!

0 Futterspenden
0 Med. Hilfe
0 Kastrationen

Kostenfreier Versand

Ab 30 € für Bestellungen nach DE & ab 100 € für Bestellungen nach AT.