Wie du deiner Katze bei Hitze helfen kannst

Wie du deiner Katze bei Hitze helfen kannst

Sommer, Sonne, Sonnenschein und deine Katze in der Miez-Bude. Es wird immer wärmer und wir stellen Ventilatoren auf, legen uns an den See und gönnen uns eine Kugel Eis zur Abkühlung, doch was ist mit deinen Stubentigern und Freigänger-Räubern? Was kannst du tun, damit deine Fellpopo/s die Hitze im Sommer besser überstehen?

Wir haben die Detektiv-Miez mal wieder on Tour geschickt und coole Tipps mitgebracht. Wie du bei deiner Katze einen Hitzschlag erkennen und vermeiden kannst, erfährst du auch in diesem Beitrag. Alle Dos und Don’ts auf einen Blick. Here we MIAU.

Pyramiden vor denen ein Kamel steht. Auf dem Bild sind verschiedene Katzen verteilt.

Vorfahren: Wüsten-Kweens

Die Ahnen unserer Miezen sind mal Wüstenbewohner gewesen, da war es nicht nur im Sommer ziemlich warm. Aber wie kommt es, dass unsere Stubentiger die Hitze nicht gut vertragen? Unsere Katzen sind natürlich noch immer Sonnenanbeter*innen und lieben es im Warmen zu liegen, aber sie reagieren auf Veränderungen der Temperatur oder auch anderer äußerer Einflüsse, wie Luftfeuchtigkeit oder Helligkeit. Starke Schwankungen oder eben starke Hitze vertragen sie nicht besonders gut. Deswegen ist es wichtig, den Tigern genug Möglichkeit zur Regulierung zu bieten. Hier kommen unsere Tipps, wie du deiner Katze bei Hitze helfen kannst. 

 

Abbildung von einer Katze, die sich eine Pfote leckt am rechten Rand. Verschiedene Grafikelemente.

5 Tipps, wie du deiner Katze bei Hitze helfen kannst

Schattige Plätze

Sorge dafür, dass deine Miez genügend Plätze hat, in denen sie einen kühlen Rückzugsort findet. Fliesen zum Beispiel sind ein beliebter Ort. Lass also deine Badtür offen, mache Platz für deine Miez, im Regal, unter dem Tisch, überall wo Schatten und Ruhe herrscht. Wenn du die kühlen Stellen positiv verknüpfen willst, dann streue zum Beispiel ein bisschen Baldrian oder Katzenminze auf den Platz.

Kühlunterlage 

Kühlmatten können auch Abhilfe schaffen. Wenn du keine zur Verfügung hast, geht das auch mit einem leicht feuchten Handtuch. Achte aber dabei darauf, dass die Kühlmatte nicht gefroren ist, sondern noch angenehm für dein Tier. Wenn es für deine Miez angenehm ist, kann sie selbst entscheiden ab welcher Temperatur sie sich auf die Matte begeben möchte.

Genug Flüssigkeit

Besonders wichtig bei Hitze im Sommer ist es, dass deine Katze genug Flüssigkeit aufnimmt, bzw. genug trinkt. Biete mehr Trinkmöglichkeiten an. Am besten in der Bude verteilt, damit deine Kween überall Zugriff auf Wasser hat und es nicht vergisst. Für trinkfaule Miezen kann auch ein Trinkbrunnen helfen wieder Interesse zu wecken. Was immer hilft? Schütte auf jede Portion Fressi auch Wasser, denn so muss die Miez ein bisschen schlürfen, um ihr Essen zu kriegen. Achte bitte immer darauf, dass das Wasser Raumtemperatur hat und nicht viel kälter ist. Wenn du deiner Miez was richtig Leckeres gönnen willst, dann versuch es mal mit unserer Bio-Suppe Huhn & Karotte, denn die ist super für den Flüssigkeitshaushalt und weil sie so lecker schmeckt, auch super für die trinkfaulen Mäuler geeignet.

Das richtige Futter

Die ehemaligen Wüstenbewohner*innen trinken wenig und sind Warm-Körperfresser, d.h. sie fressen ihre Beutetiere sofort und beziehen daraus ihren Haupt-Flüssigkeitsbedarf. Deswegen sollte dein Katzenfutter immer Zimmertemperatur haben. Außerdem solltest du unbedingt auf Trockenfutter verzichten, denn das entzieht deiner Miez Flüssigkeit und ist besonders im Sommer kontraproduktiv. Wenn du mehr darüber wissen möchtest, wieso Trockenfutter nicht im Napf deiner Miez landen sollte, schau unbedingt bei unserem Artikel 5 Gründe warum Trockenfutter für deine Katze schädlich ist vorbei. Nassfutter im Sommer, MIEZ klaro!

Freigangs-Zeiten

Du hast einen coolen katzensicheren Balkon, Garten oder sogar Freigänger-Miezen daheim? Dann aufgepasst! Achte darauf deine Katzen nicht zu besonders heißen Zeiten raus zu lassen, z.B. in der Mittagszeit, denn da knallt die Sonne besonders und kann dazu führen, dass deine Miez überhitzt und krank wird. Miez-o-clock? MIAU logo, aber lieber am Abend.

 

Bild von Eiswürfeln mit kleiner Katze links außen, die Schild hochhält mit der Aufschrift "nicht cool für mich".

MEOWTENTION: Keine Eiswürfel für deine Miez!

Häufig liest man im Internet von “Katzen-Eis” oder davon, dass Eiswürfel helfen abzukühlen. Wieso du davon unbedingt die Finger und Pfoten lassen solltest? Wie auch bei Menschen, die in warmen Regionen leben,werden Getränke bevorzugt, die Raumtemperatur haben. Auf keinen Fall das Nassfutter in den Kühlschrank stellen! Kalte Getränke oder Essen signalisieren dem Körper Kälte, weshalb er zum "Aufheizen" animiert wird. Es ist nur eine kurze Erholung, die dazu führt, dass du noch mehr schwitzt. Die plötzliche Kälte ist auch wieder ein extremer Faktor, auf den die Miezen, wie wir ja schon wissen, auch sehr sensibel reagieren können und das kann sogar zu Magen-Darm-Problemen führen. Also lieber eine leckere Suppe oder einen kühlen Rückzugsort, als der Eiswürfel im Napf.

 

Katze liegt schlafend auf der Heizung.

Hitzschlag bei Katzen

36 Grad und es wird noch heißer, für unsere Samtpfoten kann Hitze auch so richtig gefährlich werden, denn über 30 Grad wird es den Fellnasen auch mal zu heiß. Diese Anzeichen und Warnsignale zeigen, dass es deiner Katze zu warm ist und sie ggf. überhitzt ist: 

  • Atemnot (Schnappatmung oder Hecheln)
  • Unruhe und/oder körperliche Schwäche
  • Anstieg der Körpertemperatur
  • Erbrechen und/oder Durchfall
  • Symptome eines Schocks
  • Katze sucht verzweifelt nach kühlem Platz
  • Speichel ist klebrig

Achte also bei sehr hohen Temperaturen im Sommer besonders auf diese Anzeichen. Fallen dir mehrere auf, dann ab zum/zur Tierarzt/Tierärtzin. Achte dabei unbedingt darauf, dass es im Auto nicht zu warm für deine Miez ist und lege ggf. ein feuchtes Handtuch über die Transportbox. Um diese Situation zu vermeiden, achte unbedingt auf die oben genannten 5 Tipps für Abkühlung im Sommer. 

 

Bild von Straßenkatzen mit der STRAYZ Suppe.

N’ Süppchen a day keeps the Hitze away!

Unsere Bio-Suppe aus Huhn & Karotte ist perfekt geeignet, um deine Miez mit Flüssigkeit zu versorgen und trinkfaule Miezen zu animieren doch mehr zu trinken und die Hitze besser zu überstehen. Das Beste ist aber, dass jede Suppe eine Portion Futter an eine Straßenkatze spendet. Gerade im Sommer gibt es viele Kolonien, die auf die Hilfe der Miez-Retter*innen angewiesen sind. Wenn die Städte voller Tourist*innen sind und die ehemaligen Verstecke nicht mehr zugänglich. Hilf jetzt mit und check unsere leckere Suppe aus!


Deine Miez-Gang

 

Spendenzähler

Hier siehst du die Übersicht unserer gemeinsamen Streunerspenden!

500000 Futterspenden
2500 Med. Hilfe
250 Kastrationen

Wir sind für dich da

Du hast eine Frage? Wir helfen dir gerne. Hier geht's zum Kontaktformular. Viele Infos findest du auch in unserem FAQ.