Warum du eine FIV Katze adoptieren solltest

2021-10-01 15:33:00 / Katzen Schnack
Warum du eine FIV Katze adoptieren solltest - Warum du eine FIV Katze adoptieren solltest | STRAYZ

FIV hast du sicherlich auch schon mal gehört, oder? Doch was ist das eigentlich und warum suchen gerade diese Miezen im Tierschutz so lange nach einem Happy End? Das wollen wir heute mal genauer unter die Lupe nehmen.

FIV ist die Abkürzung für: Felines Immundefizienz-Virus oder umgangssprachlich: “Katzenaids”, das ist eine Erkrankung, die sehr viele Straßenkatzen in Deutschland und im Ausland haben. Warum? Sie wird vor allem durch Kämpfe z.B. durch Bisswunden übertragen, die viele Straßentiere zum Überleben führen, um ihr Futter oder Ähnliches zu verteidigen.

Das Virus löst eine Immunschwäche aus, die mit dem Fortschreiten der Krankheit zu einer zunehmend geschwächten Immunabwehr führt. Dieser Prozess dauert jedoch in der Regel viele Jahre. Es gibt aktuell noch keine Behandlung, aber infizierte Katzen können durchaus ein langes und schönes Leben führen. Sie können weder Mensch noch Hund infizieren und freuen sich einfach über eine Chance darauf, einfach mal ‘ne entspannte Miez zu sein mit Kuschelpawrtys und leckeren Snacks.

Leider gibt es noch immer viele Vorurteile und die eigentlich soooo tollen Miezen werden oft übersehen oder es wird ihnen keine Chance gegeben. Deswegen haben wir uns mit Katharina von Streunerglück e.V. unterhalten, denn sie hat drei mega miezige FIV Katzen zu Hause und berichtet uns von ihren Erfahrungen. Let’s gooooo:

Liebe Katharina, welche coolen Miezen wohnen bei dir?

Bei mir wohnen (bzw. ich wohne bei ihnen) ;) Gismo, 11 Jahre aus Soltau, Deutschland Luigi, 4 Jahre aus Split, Kroatien & Dujka, 4 Jahre aus Split, Kroatien.

Wie lebt es sich mit deinen FIV Katzen?

FIV Katze Gismo

Der Alltag mit FIV-Katzen unterscheidet sich nicht zu anderen. Sie machen das, was Katzen halt so machen: Schlafen, niedlich sein und jammern, wenn es 4 Uhr morgens kein Futter gibt. FIVis sollten keine Freigänger sein, da sie im worst case, durch blutige Kämpfe, andere Katzen anstecken könnten.

Vorab: FIV ist nicht gleich ein Todesurteil. Manche Katzen sind einfach nur Träger, weil sie eben auch mal Kämpfe ausgetragen haben (wie z.B. mein Gismo als ehemaliger Freigänger). Gismo ist ein fitter Kater und hat nur ein bisschen Zahnstein - das darf man als 11-jähriger Kater aber auch mal haben. :)

Luigis Immunsystem dagegen wird durch das Virus stärker beeinträchtigt. Man muss sich das so vorstellen, dass seine Abwehr gegen Keime durch FIV herabgestuft wird. Dadurch können alltägliche Keime ihn stärker beeinträchtigen, die Gismo z.B. nichts ausmachen. Er hat einen chronischen Katzenschnupfen und typisch für FIV: entzündetes Zahnfleisch.

Ihm werden jetzt bald seine Zähnchen gezogen, damit die Entzündung zurück geht. Da er danach kein Katzengras mehr abbeißen kann, gibts es dann regelmäßig Malzpaste, damit das verschluckte Fell besser abtransportiert werden kann.

Wie bist du damals zur Adoption einer FIV Katze gekommen?

FIV Katze Rambo

Über einen lokalen Tierschutzverein bekam ich (m)einen Pflegekater Rambo. Er war FIV+ und durch ihn wurde ich das erste Mal mit dieser Krankheit konfrontiert. Leider war er auch schwer herzkrank, sodass uns nur wenige Monate mit ihm blieben, aber er hat mir die Liebe zu FIV Katzen beigebracht.

Was muss ich wissen, wenn ich einer FIV Katze ein Zuhause schenken möchte?

FIV Katze Dujka

FIV Katzen müssen keine Einzelgänger sein. Sie können mit anderen FIV Katzen zusammenleben. Dujka lebte vorher sogar in einer großen Katzengruppe nur mit FIV-negativen Katzen. Das Virus ist nicht über die Luft oder gemeinsame Nutzung von Gegenständen übertragbar. Und nein, es ist auch nicht für Menschen ansteckend.

Manchmal will man sich ja auch kein krankes Tier holen, weil man Angst hat, täglich Tabletten geben zu müssen. Für FIV gibt es keine Therapie, sodass auch keine Medikamente verabreicht werden müssen. Übrigens: Der übliche Schnelltest kann auch falsch-positiv sein.

Deine Message an alle Catpeopz, die eine FIV Katze adoptieren möchten.

FIV Katze Luigi

Viele FIV Katzen kommen von der Straße und haben sich dort beim Kampf ums Überleben infiziert. Diese Tiere sind so so dankbar, wenn sie nach monate- bis jahrelangem Warten im Tierheim ein liebevolles Zuhause bekommen und eben einfach nur Katze sein dürfen.

Traut euch, diesen Tieren ein tolles Zuhause zu schenken! Viele Katzen findet ihr in der Facebookgruppe „FIV-Katzen suchen ein Zuhause“ oder auch bei sooo vielen tollen Vereinen.

Auch du kannst eine FIV Katze adoptieren

Unser STRAY of the Week Erwin ist auch eine FIV Katze und freut sich wirklich sehr über eine Adoption und damit ein Furrever Home! Du möchtest helfen? Teile Erwin am besten mit all deinen Freund*innen.


News